7. Neues aus Stiftung und Förderverein

Wir trauern um unser langjähriges Mitglied im Vorstand der Stiftung FREUNDE und des Fördervereins
Gerhard Kurreck
Er ist am 25.11.2015 nach kurzer Krankheit verstorben.

Er war Gründungsmitglied des Fördervereins im Jahre 2002 und auch nach Gründung der Stiftung FREUNDE 2006 Mitglied im Beirat und zuletzt stellvertretender Vorstand.der Stiftrung.
Er hat die Entwicklung von FREUNDE in diesen Funktionen maßgeblich unterstützt und war uns in dieser langen Zeit eine sehr wertvolle Hilfe in vielen Rechts- und Steuerfragen und ein kritischer FREUNDE Freund.

Gerhard Kurreck war Gründungsmitglied im RC Erding und in 1994/1995 Präsident des Clubs.

Wir werden uns gerne an ihn und sein Wirken für FREUNDE erinnern.


Besuch in Berlin beim Familienministerium

Nach langen terminlichen Abstimmungen kam es am 1.7.2015 dazu, dass wir einen Termin beim Familienministerium in Berlin bekommen haben, um dort unser Programm und die verschiedenen Aktivitäten der Stiftung FREUNDE vorzutragen und Möglichkeiten für eine finanzielle Förderung zu erkunden.

Angesprochen wurde von uns :

+ eine Zusammenarbeit mit dem Haus der kleinen Forscher, die über das Forschungsministerium
   gefördert werden und die länderorientierten Kitas ansprechen,
+ die Förderung der Lebenskompetenzen als eine gesamtstaatliche Aufgabe für den Bund,
+ die Möglichkeit der Finanzierung einer Studie (Evaluierung) durch das BMFSFJ,
+ Die Finanzierung des neuen Aufbauseminars "Multikulturelle Vielfalt" als Bundesaufgabe zur
   Förderung der Lebenskompetenzen der Migrantenkinder in den Kitas,
+ der Möglichkeit einer Finanzierung durch EU Mittel (OECD).

Das Gespräch verlief in angenehmer Atmosphäre und Fragen wurden mit Interesse gestellt und von uns beantwortet. Es wurde zugesagt, die angeschnittenen Themen zu prüfen und schriftlich zu beantworten.
In der Antwort wurde zum Ausdruck gebracht, dass das BMFSFJ einen guten Eindruck von unserem Programm erhalten hat und davon sehr angetan ist. Es wurde ausgeführt, dass die Möglichkeit einer Unterstützung von FREUNDE nicht möglich ist. Bezüglich der mit dem Programm verbundenen Drogenprävention sollten wir uns an die Drogenbeauftragte der Bundesregierung wenden  oder auf das neue Präventionsgesetz setzen. Auch die Möglichkeit, andere Stiftungen zu bewegen, uns zu unterstützen, wurde vorgeschlagen. Eine Förderung durch die EU sei zwar möglich, würde aber nur für größere Projekte in Frage kommen.


Die nächste Mitgliederversammlung des Fördervereins

Die nächste Mitgliederversammlung des Fördervereins wird am Freitag, den 18. März am gewohnten Ort in der Kanzlei Maiwald Elisenstr.3 in München von 17:00 bis 19:30 Uhr stattfinden. Einladungen dazu ergehen gesondert.

Es stehen  zwar keine Wahlen an, aber wir müssen die Stelle des Schriftführers im Förderverein neu besetzen. Hierzu bitten wir, dass sich Kandidaten für dieses Amt melden. Eine der Voraussetzungen ist die Mitgliedschaft im Förderverein der Stiftung FREUNDE.

Desweiteren bestimmt die Mitgliederversammlung auch darüber, wer neu in den Beirat der Stiftung FREUNDE kommen soll. Hier sind mindestens 2    neue Beiratsmitglieder zu besetzen. Auch hier bitten wir um Vorschläge an den Vorstand des Fördervereins Dr. J. Koerver (0812218613@t-online.de)

Falls Ihnen das Programm FREUNDE und die Förderung der Lebenskompetenzen unserer Kita Kinder am Herzen liegt, können Sie hier entscheidend an der Zukunft von FREUNDE mitarbeiten. Denken Sie an unsere Kinder und die Probleme unserer Gesellschaft und machen Sie mit! Wir laden Sie herzlich dazu ein.


Weiterentwicklung des FREUNDE Programms

Neben den Aktivitäten für das Aufbauseminar: "Multikulturelle Vielfalt" liegt ein Schwerpunkt auf der inhaltlichen Weiterentwicklung des FREUNDE Programms. Dies betrifft primär das Basisseminar. Hier wird in den Kommunikationsteil die gewaltfreie Kommuinikation integriert. Diese hat eine hohe Relevanz für die Gewalt- und Suchtprävention und die Förderung der Lebenskompeztenzen. Außerdem gibt es viele Schnittpunkte zu unseren pädagogischen Vorhaben, vor allem zu den Themen "Mit viel Gefühl" und zum "Streitteppich". Hierdurch lassen sich viele Synergien erzielen.


Vernetzungstreffen der FREUNDE Trainer in Sachsen, Österreich und Bayern.

Es fanden in allen 3 Ländern Vernetzungstreffen der FREUNDE Trainer statt. Über das Treffen in München im Mai 2015 hatten wir schon im Info Brief Juli 2015 berichtet. Die Berichte über die Treffen in Österreich und Dresden finden Sie unter den Punkten 3 und 4.Diese Treffen bieten eine gute Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen, aktuelle Informationen weiter zu geben und neue Methoden vorzustellen.

Insgesamt haben fast ein Drittel unserer Trainer/innen - also 45 -  daran teilgenommen.

Weiter zu 8. Berichte TrainerInnen und ErzieherInnen

Zurück zur Hauptseite